Your Shopping
Cart
Your Shopping
Cart

Du hast aktuell kein Produkt im Warenkorb

Jetzt erkunden

Image @c__l__o

14 Day Cleanse Guide

Neustart für Körper, Geist und Seele in 14 Tagen – unsere Wellness-, Ernährungs- und Fitness-Hacks in einem Heft.
Für einen holistischen Cleanse und innere Ausgeglichenheit.

L-Complex Cleanse - bist du mit dabei?

Auszeit gefällig? Vielen von uns fällt es schwer, in der heutigen Zeit abzuschalten. Während die To-Do-Liste von Tag zu Tag länger wird, kommt unsere Ernährung oft zu kurz. Statt frischer, nährstoffreicher Lebensmittel, stehen dann Junk Food und Süßigkeiten auf dem Speise-plan, die unseren Säure-Basen-Haushalt zusätzlich durcheinander bringen. Die Folge? Unser Stresspegel steigt weiter, wir fühlen uns noch schlapper und Hautunreinheiten, Unverträglichkeiten und Verdauungsprobleme machen sich breit.

TIME FOR A CLEANSE

Mit diesem Cleanse drückst du die Stopp-Taste und nimmst Abstand zu deinen sonstigen Gewohnheiten. Für 14 Tage isst du bewusster, gönnst dir Pausen und sorgst für die nötige Entspannung, damit dein Körper entlasten, entgiften und anschließend wieder neu durchstarten kann. Im L-Complex Cleanse Guide ist die Expertise von Heilpraktikern, Apothekern, Biochemikern und Ernährungswissenschaftlern vereint, das dir ein ganzheitliches Konzept für Körper und Geist an die Hand gibt. Achtung: Dieser Ernährungsplan ist eine Inspiration für Menschen mit einem gesunden Lifestyle. Wir machen hiermit kein Heilungsversprechen.

Bei Fragen oder Reaktionen während des Cleanse kontaktiert uns gern: info@l-complex.

Warum L-Complex? Unser Cleanse
ist mehr als nur eine Ernährungskur

Der L-Complex Cleanse wurde von Experten entwickelt und verfolgt einen holistischen Ansatz: ein ‘Cleanse’ ist für uns mehr als nur ein Ernährungstrend, sondern eine Lebenseinstellung. Wir wollen gemeinsam mit dir in unserem schnelllebigen Alltag innehalten, zur Ruhe finden und eine Auszeit schaffen. Ein ‚Cleanse‘ heißt bei uns nicht nur, dass du deine Ernährung umstellst. Damit du dich leistungsfähig fühlst, geben wir dir außerdem Tipps für eine ausgewogene Ernährung, Bewegung und Erholung an die Hand. Dieser Cleanse soll nicht nur deinen Körper und deine Verdauung, sondern alle Teile deines Seins im Gleichgewicht halten.Weil wir uns als Teil des Ganzen betrachten, ist es unser Anspruch, auch bei der Entwicklung unserer Produkte auf höchste Qualität und eine gleichzeitig nachhaltige Supply Chain zu setzen: unsere Inhaltsstoffe sind rein & natürlich, made in Germany und
CO2-freundlich.

14 Tage Cleanse:
neue Klarheit für Körper und Geist

Unsere Entgiftungsorgane haben ganz schön viel zu tun: den ganzen Tag über sind Niere, Leber und Darm damit beschäftigt, Gifte und Abfälle aus Nahrung und Umwelt zu eliminieren. Funktioniert dieser Prozess nicht richtig, leiden unser Immunsystem, Haut und Verdauung. Unser 14 Days Cleanse hilft dir dabei, Toxine loswerden, Stress herunterzufahren und deinen Organen Ruhe zu gönnen. Der L-Complex 14 Days Cleanse ist ganzheitlich aufgebaut und hat eine Menge Benefits für Körper und Seele.

14-Tage Cleanse: So geht’s

Du startest den Cleanse mit zwei bis drei Entlastungstagen, an denen du deine Nahrung deutlich reduziert und leicht verdauliche Lebensmittel wie Reis, gedünstetes Gemüse und Suppe zu dir nimmst. Tierische Produkte und Rohkost solltest du hingegen vermeiden. Dein System hat so die Chance herunterzufahren, deine Entgiftungsorgane kommen zur Ruhe und dein Hungergefühl verringert sich. An den Entlastungstagen solltest du es ruhig angehen lassen. Leichte Bewegung, Meditation und Yoga unterstützen deine Organe bei der Arbeit und halten den Kreislauf in Schwung. Nach den Entlastungstagen kann es losgehen mit dem Cleanse.

Bist du bereit?

So ist der Cleanse aufgebaut:

  • Reset für dein Mikrobiom
    2x Active Cultures, jeweils ½ Stunde vor den Mahlzeiten
  • Unterstützung der Entgiftungsorgane
    1x Clean Me Powder in deiner ersten Mahlzeit
  • Boost für dein Immunsystem
    1x Zinc zu deiner ersten Mahlzeit

Produkte im L-Complex Cleanse
und wie diese dich unterstützen

ACTIVE CULTURES

  • Füllen den Spiegel an guten Darmbakterien wieder auf
  • Warum? Wichtig für eine gesunde Verdauung und Darmbarriere. In der Darmflora sitzen rund 70 % unseres Immunsystems, hier werden Hormone (unter anderem das Happy-Hormon Serotonin) produziert und die Darmschleimhaut schützt deinen Körper vor Krankheitserregern. Ist die Schleimhaut durchlässig durch falsches Essen, Umweltgifte oder Stress, gelangen Schadstoffe in deinen Körper, woraus sich Krankheiten, Allergien und Hautprobleme entwickeln können. Mit der richtigen Ernährung und Unterstützung mit dem L-Complex Cleanse lässt sich dein Mikrobiom in 14 Tagen wieder in Balance zu bringen.

CLEAN ME POWDER

  • Unterstützung der Entgiftungsorgane, insbesondere der Leber durch Mariendistelkraut-Extrakt. Basenbildendes Chlorella zur Bindung und Ausscheidung von Schadstoffen im Darm.
    Schutz vor freien Radikalen durch L-Gluthation
  • Warum? Die Leber spielt eine wichtige Rolle bei der Entgiftung. Sie speichert Nährstoffe und steuert den Stoffwechsel, filtert Krankheitserreger und Abfallprodukte und scheidet diese über Niere und Galle wieder aus. Durch einen Cleanse und die Anregung der Lebertätigkeit bei gleichzeitigem Verzicht auf Zucker, Alkohol und Co., kann sich unsere Haut verbessern. Auch Unverträglichkeiten und Hormonschwankungen können von einer Entgiftung profitieren. Wir fühlen uns leichter und energetischer.

ZINC

  • Wirkt antientzündlich, unterstützt das Immunsystem und bringt den Säure-Basen-Haushalt Gleichgewicht
  • Warum? Das Mineral Zink entsäuert, regt den Stoffwechsel an und unterstützt Leber und Niere bei ihrer Tätigkeit. 

Die Reinigung von innen heraus unterstützt du am besten, indem du auf eine reduzierte, frische Ernährung setzt und auch in andere Lebensbereiche mehr Ruhe einkehren lässt: weniger Stress, weniger Zeit am Handy, Push-Benachrichtigungen ausschalten. Stattdessen startest du in den nächsten zwei Wochen mit Yoga in den Tag, bewegst dich in der Natur und atmest tief durch. Auf den folgenden Seiten haben wir dir unsere Do’s und Dont’s für einen ganzheitlichen Cleanse zusammengestellt.

Do: Cleanse-Hack Intermittent Fasting:
mach mal Pause!

Eine Ernährungsform, die deinen Cleanse optimal unterstützt und dich in den kommenden zwei Wochen begleiten wird, ist das Intermittent Fasting. Diese Form des TRF (time restricted feeding) beschränkt deine Nahrungsaufnahme auf ein bestimmtes Zeitfenster:

  • z.B. 16: 8 (16 Stunden fasten, 8 Stunden essen)
  • oder 14:10 (14 Stunden fasten, 10 Stunden essen)

Die Vorteile? Deine Darmzotten erholen sich, Stresshormone werden reduziert und Entzündungen bekämpft. Möglicherweise nimmst du durch das IF auch ab, da du durch das Weglassen einer Mahlzeit (üblicherweise wird auf das Frühstück verzichtet), weniger Kalorien zu dir nimmst. Versuche viel zu trinken, dies macht die Fastenintervalle um vieles einfacher. Ansonsten höre auf deinen Körper und gib ihm, was er braucht: Green Smoothie, Sellerie Saft oder Warm Porridge sind auch erlaubt, wenn es nicht anders geht.

Basics, Do’s & Dont’s

Do’s:

  • Iss vorzugsweise warme Mahlzeiten (Rezepte dafür findest du auf den nächsten Seiten)
  • iss reichlich Gemüse z.B. Brokkoli, Zucchini, Blumenkohl, Süßkartoffel, Aubergine, Sellerie, Lauch, Grünkohl, Rosenkohl
  • Komplexe Kohlenhydrate wie Vollkornreis, Buchweizen, Linsen, Haferflocken
  • Heilkräuter wie Thymian, Rosmarin Löwenzahn, Kamille 
  • Gewürze wie Zimt, Cayennepfeffer, Ingwer, Kurkuma
  • Getränke: Kräutertee, Wasser, Selleriesaft, Clean Me Latte, Green Smoothies
  • viel Trinken! Mindestens 2 Liter am Tag sollten es sein

Dont’s
Während des Cleanse verzichten solltest du auf:

  • Gluten
  • Laktose
  • produzierte Lebensmittel
  • Fleisch und Fisch 

Beispieltag

 Morgens

 Morgendliches Yoga
 und Atemübungen

 Wechseldusche


 1 l ungesüßter Kräutertee

 1 x Active Cultures, 1 x Zinc 

 Bewusstes Atmen direkt nach
 dem Aufstehen, Sonnengruß

 abwechselnd warm & kalt   duschen. Warm starten & kalt   enden

 14-stündige Essenspause
 (Intermittent Fasting)

 unterstützen Darmflora
 & Säure-Basen Haushalt

 Mittags

 Selleriesaft mit Clean me   Powder ½ Stunde vor dem   Essen 

 Warme Ayurvedische Overnight   Oats mit Kurkuma und Zimt

 Aktivierung der Verdauung


 antientzündlich,   ballaststoffreich

 Abends

 1 x Active Cultures


 Kürbissuppe mit entzündungs-   hemmenden Kurkuma

 Basenbad zur Unterstützung
 der Entgiftung über die Haut

 gesunde Bakterien
 zur Unterstützung
 deiner Darmflora

 wärmend, leicht verdaulich

 zum Beispiel von Jentschura
 

 Snacks (falls nötig) 

 2-3 Datteln, Clean me Latte

Lunch Rezepte: 

Cleansing
Selleriesaft

Zutaten für 1 Portion:

  • 400 g Bio Staudensellerie
  • ½ EL Clean me Powder
  • Optional Zitrone, Karotte
    oder Apfel hinzugeben

Zubereitung:
Sellerie waschen und schälen. Die Stangen in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden. Sellerie in den Mixer geben und anschließend Fiber Mix hinzugeben. 

Clean me
Latte 

Zutaten für 1 Portion:

Zubereitung: 
Mandeldrink erhitzen, Clean me Powder einrühren. 

Warme Ayurvedische
Overnight Oats 

Zutaten für 1 Portion:

  • 30 g Haferflocken
  • 5 g geriebener Kurkuma (frisch)
  • 20 g geriebener Ingwer
  • 1 EL Clean me Powder
  • 200 ml Mandeldrink
  • 15 g Nüsse
  • 1 Prise Zimt

Zubereitung: 
Haferflocken mit Mandeldrink langsam und Mandeldrink auf mittlerer Stufe erhitzen. Kurkuma und Ingwer hinzugeben, Clean Me Powder unterrühren. Mit Nüssen dekorieren und nach belieben Zimt hinzugeben.

Overnight Oats
mit Clean me Powder 

Zutaten für 1 Portion:

  • 50 g Dinkelflocken
  • 200 ml Mandeldrink
  • 1 EL Clean me Powder
  • 200 ml Mandeldrink
  • Agavendicksaft
  • optional: 1-2 Datteln, 1 Banane

Zubereitung: 
Dinkelflocken mit Clean Me Powder und Mandeldrink in ein Glas geben. Agavendicksaft hinzugeben und gründlich verrühren. Über Nacht kalt stellen, damit die Flocken quellen können. Am nächsten Tag mit Banane und Datteln anrichten, genießen. 

Warmer Porridge
mit Clean me Powder 

Zutaten für 1 Portion:

  • 35 g Haferflocken
  • 2 EL Clean me Powder
  • 20 g Nüsse
  • Optional: Toppings wie (Kokos-)Joghurt, Banane, Apfel, Kaki
  • Zimt, Kardamom, Kurkuma Prise Salz

Zubereitung:
Wasser, Haferflocken, Clean me Powder unter Rühren ca. 5 Minuten köcheln lassen.Eine Prise Salz und Gewürze wie Zimt (gut für den Blutzuckerspiegel), Kardamom (fördert die Verdauung), Kurkuma (wirkt gegen Entzündungen) unterheben. Nach Belieben mit Toppings anrichten und mit Obst dekorieren. 

Sunday Clean Me Smoothie
- auch als Bowl genießbar

Zutaten für 1 Portion:

  • 1 Banane
  • 1/2 TL Clean Me Powder
  • Handvoll Spinat oder Grünkohl
  • Handvoll gefrorene Mango
  • Geschrotete Leinsamen
  • 2 Datteln entsteint
  • Hafermilch
  • Toppings: Mandeln, Beeren, Chia, Mandelmus

Zubereitung:
Alles zusammen in einen Mixer geben und pürieren. 

Power Balls 

Zutaten für 40 Balls:

  • 250 g entkernte Datteln
  • 2 TL Haferflocken
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 3 TL Kokosraspeln
  • Clean Me Powder

Zubereitung:
Datteln, Haferflocken, Powder und Mandeln in einen Mixer geben, bis daraus ein feiner, klebriger Teig entsteht. Teig zu Kugeln formen und fertigen Kügelchen in Kokosraspeln wälzen. 

Dinner Rezepte: 

Blumenkohl
-Kürbis-Curry 

Zutaten für 4 Portionen:

In dem Curry stecken viele sekundäre Pflanzenstoffe,
die deine Verdauung unterstützen. 

  • 1 kleiner Blumenkohl
  • 1 kleiner Kürbis
  • 2 Handvoll Grünkohlblätter
  • 1 Stück Ingwer
  • 2 Zwiebeln
  • Kurkumapulver & Curry
  • Tomatenmark
  • 5-6 kleine Tomaten
  • 1 EL Kokosöl
  • 500 ml Gemüsebrühe

Zubereitung:
Gemüse waschen und schneiden. Ingwer und Zwiebeln schälen, fein hacken. Kokosöl im Topf erwärmen, Zwiebeln und Ingwer andünsten. Anschließend Kurkuma, Curry und Co. hinzugeben und mitdünsten.
Mit Gemüsebrühe ablöschen. Gemüse hinzugeben und 10 Minuten garen. Tomaten hinzugeben, alles für 10-15 Minuten weiter köcheln lassen. Abschmecken, genießen. 

Kürbissuppe mit entzündungshemmendem Kurkuma

Zutaten für 2 Portionen:

  • 1 kg Hokkaidokürbis
  • 300 g Pastinaken
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 ZwiebelIngwer
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL gemahlene Kurkuma
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung: 
Gemüsebrühe aufkochen und den geschälten, gewürfelten Kürbis hinzugeben. Pastinaken, Knoblauch, Zwiebel und Ingwer ca. 10 Minuten später hinzugeben und für ca. 15 Minuten auf niedriger Flamme köcheln lassen. Anschließend mit einem Stabmixer glatt pürieren und Kurkuma, Salz und Pfeffer hinzugeben.  

SONSTIGE TIPPS

Basenbad (z.B. von Jentschura):
hilft bei der Entgiftung über die Haut und der Regulierung des
Säure-Basen-Haushalts.

Atmen für Stress Release: die 4-7-8-Atmung ist eine Technik, die Ängste löst und entspannend wirkt, bei Einschlafstörungen helfen und dich stressresistenter machen kann. Dafür tief ausatmen, bis die Lungen komplett leer sind, 4 Sekunden lang durch die Nase einatmen und den Atem nun 7 Sekunden lang halten. Dann 8 Sekunden lang kräftig ausatmen. Ca. 4 Mal wiederholen.

Journaling: Was macht dich heute glücklich? Wie fühlst du dich?
Wenn dein Tag unter einem bestimmten Motto stünde, welches wäre das? Lass deinen Gedanken freien Lauf. 5 Minuten reichen schon.

Wechselduschen: warm und kalt im Wechsel duschen. Beginne warm und ende mit einem kalten Schauer. So heizt dein Körper nach, um dich zu wärmen und dein stoffwechsel arbeitet auf Hochtouren.

Gesichtspflege: deine Haut, eines deiner größten Entgiftungsorgane, hat während des Cleanse’ ganz schön viel zu tun. Unterstütze deine Haut bei der Arbeit mit einem Peeling.

Walking Meditation: suche dir eine Strecke von ca. 50 - 100 Metern in einer ruhigen Umgebung. Auf dieser Strecke gehst du nun ganz bewusst und spürst in deinen Körper hinein. Nimm bewusst wahr, wie du deine Füße hebst, wie du sie wieder absetzt (erst die Ferse, dann die Zehen), wie dein Körper sein Gewicht ausbalanciert. Versuche mit deinen Gedanken ganz im Moment zu bleiben.

Selbstliebe: und nicht zuletzt, sei lieb zu dir!
Dein Körper ist gerade ganz mit seiner Entgiftung beschäftigt.

Lust auf mehr?

Meet our Founder

Jun 28, 2022 Emilia Barber-Llorente

Skin food

Jun 17, 2022 Emilia Barber-Llorente

Hormone exercise

Jun 17, 2022 Emilia Barber-Llorente
×