Your Shopping
Cart
Your Shopping
Cart

Du hast aktuell kein Produkt im Warenkorb

Jetzt erkunden
Flohsamen Wirkung

Flohsamen Wirkung

Flohsamen Wirkung: Welche Wirkung haben Flohsamen? 

 

Ein echtes Superfood, das dich mit reichlich Ballaststoffen versorgt und sich als gesunde Backzutat eignet? Die Rede ist von indischen Flohsamen. Fein gemahlen als Flohsamenschalen unterstützen sie den Darm und lindern Verdauungsbeschwerden. Den feinen Flohsamen werden aber noch zahlreiche weitere Vorteile nachgesagt. Welche das sind und wie Flohsamen auf den Körper wirken, verraten wir dir in diesem Beitrag. 

 

Was sind Flohsamen? 

Flohsamen sind eine Heilpflanze, die zu den Wegericharten gehört. Die Samen, die meistens aus Indien stammen, haben eine hohe Quellwirkung, was sie  als Heil- und Hausmittel beliebt macht. Flohsamen werden als ganze Samen verwendet oder aber, es kommen nur die wirksamen Schalen der Pflanze zum Einsatz. Diese enthalten Ballaststoffe sowie Schleimstoffe, die für eine hohe Quellfähigkeit sorgt.

 

Was ist der Unterschied zwischen Flohsamen und Flohsamenschalen?

Flohsamen bestehen aus einem Kern und einer Schale, der sogenannten Flohsamenschale. Der Kern ist sehr fett- und proteinreich. Werden nur die Schalen verwendet, haben diese dementsprechend eine geringere Energiedichte als der ganze Flohsamen. Die Flohsamenschalen haben eine sehr hohe Quellfähigkeit und können ihr Volumen bis auf das 40-Fache vergrößern. Flohsamenschalen sind dem ganzen Samen vorzuziehen, da hier die Ballaststoffe enthalten sind, die Flohsamen überhaupt so wertvoll machen. 

 

Welche Wirkung haben Flohsamenschalen? 

Gemahlene Flohsamenschalen sind ein ballaststoffreiches, pflanzliches Quellmittel und werden deshalb für Verdauungsbeschwerden und als Darmregulans verwendet. Die hohe Ballaststoffdichte soll zudem einen positiven Einfluss auf den Cholesterinspiegel haben.

 

Wie verwende ich Flohsamenschalen? 

 

Flohsamen haben eine hohe Quellfähigeit und sondern Schleimstoffe ab, was sie als Heilmittel für den Darm sehr wertvoll machen. Hier kommen sie bei folgenden Problemen zum Einsatz: 

 

  • Flohsamenschalen bei Verstopfung
  • Flohsamenschalen haben eine hohe Quellfähigkeit, weshalb sie ihr Volumen enorm vergrößern. Dies führt dazu, dass nach dem Verzehr die Darmtätigkeit und die Verdauung angeregt werden. 

     

  • Flohsamenschalen bei Durchfall
  • Die in Flohsamenschalen enthaltenen Schleimstoffe binden Wasser, weshalb sie auch bei Durchfall als Heilmittel zum Einsatz kommen. Bei bakteriell verursachten Durchfall und Entzündungen können die Schalen der Flohsamen die Gifte der Bakterien binden und so die Entzündung lindern. Die Schleimstoffe in den Flohsamenschalen schützen zudem die Darmschleimhaut vor weiteren Schädigungen. 

     

  • Darmreinigung mit Flohsamenschalen
  • Weil die Schleimstoffe, die in den Schalen der Flohsamen enthalten sind, schädliche Stoffe und Bakterien an sich binden können, sind Flohsamenschalen ebenfalls für eine Darmreinigung geeignet. 

     

     

     

    Einnahme von Flohsamenschalen: Was muss ich beachten

    Flohsamenschalen sind stark quellend und können ihr Volumen bis auf das 40-fache vergrößern. Deshalb werden sie mit reichlich Wasser eingenommen. 

     

    Sonstige Verwendung von Flohsamen

    Flohsamen lassen sich auch zum Backen und zur Herstellung von Lebensmitteln nutzen. So kommen sie beispielsweise in glutenfreien Lebensmitteln zum Einsatz und ersetzen in veganen Rezepten bindende Zutaten Eier. So kann auch ohne tierische Produkte und ohne Gluten ein geschmeidiger Teig entstehen. 

     

    Flohsamen: viel Nutzen, wenig Kalorien

    Flohsamen beziehungsweise ihre Schalen haben eine Vielzahl positiver Effekte auf den Körper wie du jetzt weißt. Ein zusätzliches Plus ist, dass Flohsamenschalen zwar sättigen,  dabei aber so gut wie kalorienfrei sind. Die vielen Ballaststoffe, die in Flohsamenschalen enthalten sind, können zum größten Teil vom Körper nicht verstoffwechselt werden und werden wieder ausgeschieden. 

     

    Rezepte mit Flohsamen 

    Flohsamenschalen eignen sich als Zutat in Porridge, Backwaren, im Obstsalat, Joghurt, oder als Cleanse Drink eingenommen. Übrigens: die gesunden Flohsamenschalen stecken auch in unserem Fiber Mix:  

     

    Warmer Porridge mit Fiber Mix 

    Zutaten für eine Portion:

    • 35 g Haferflocken
    • 2 EL Fiber Mix
    • 20 g Nüsse
    • Optional: Toppings wie (Kokos-)Joghurt, Banane, Apfel, Kaki
    • Zimt, Kardamom, Kurkuma Prise Salz

    Zubereitung:

    Wasser, Haferflocken, Fiber Mix unter Rühren ca. 5 Minuten köcheln lassen.    Eine Prise Salz und Gewürze wie Zimt (gut für den Blutzuckerspiegel), Kardamom (fördert die Verdauung), Kurkuma (wirkt gegen Entzündungen) unterheben. Nach Belieben mit Toppings anrichten und mit Obst dekorieren. 

     

     

    Fiber Power Balls  

     Zutaten für 40 Kugeln:

    • 250 g entkernte Datteln
    • 2 TL Fiber Mix
    • 100 g gemahlene Mandeln
    • 3 TL Kokosraspeln 

     Zubereitung:

    Datteln, Fiber Mix und Mandeln in einen Mixer geben, bis daraus ein feiner, klebriger Teig entsteht. Teig zu Kugeln formen und fertigen Kügelchen in Kokosraspeln wälzen. 

    ×